Abkanten

Wir verfügen bei Hosta Industries über umfangreiche Kompetenzen im Bereich Abkanten.

Beim Abkanten wird ein Oberwerkzeug, ausgelegt als Keil, nach unten zu einem Unterwerkzeug geführt, das V-förmig ist. Das zu biegende Blech wird zwischen den beiden Werkzeugen angeordnet und dann unter großem Druck gebogen.

Wir verwenden für diesen Prozess unter anderem unsere Hämmerle-Abkantpresse, die zu den besten Maschinen zählt, die es für das Abkanten gibt. Sie nutzt das einzigartige und patentierte Dreipunktbiegeverfahren, das bewirkt, dass man im richtigen Material eine extrem hohe Wiederholungsgenauigkeit hat, bei unter +/- 0,25 Grad. Durch das Biegesystem ist ein Zurückfedern kaum möglich. Außerdem wird auf Variationen in der Materialstärke geachtet.

Die herkömmlicheren Abkantgeräte, die wir auch haben, besitzen auch große Vorteile. Wir haben unter anderem zwei Trumpf 7036, die sich durch eine hohe Präzision und einen sehr hohen Output auszeichnen. Die Maschinen sind elektrisch betrieben und ergonomisch eingerichtet, sodass der Mitarbeiter bei der Arbeit gut sitzt. Auf Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz wird bei uns ständig geachtet.

Sie sind natürlich immer willkommen, einen unserer kompetenten Mitarbeiter zu kontaktieren, um mehr über das Abkanten zu erfahren

Wir bieten auch Exzenterbiegen und Roboterbiegen als alternative Biegeverfahren an.

Maschinenliste

Bei Hosta Industries haben wir fünf manuell zu bedienende Abkantgeräte. Lesen Sie hier mehr über die Modelle und ihre Begrenzungen:

ByStronic Hämmerle 3P 225
Maximale Biegelänge: 3100 mm
Presskraft: 2250 kN
Maximale Hublänge: 400 mm
2 Stück Beyerle PR8
Maximale Biegelänge: 3100 mm
Presskraft: 1500 kN
Maximale Hublänge:   515 mm
2 Stück Trubend 7036
Maximale Biegelänge: 1020 mm
Presskraft: 360 kN
Maximale Hublänge:   120 mm

Kontaktiert werden

Wir kontaktieren Sie, wenn Sie Zeit haben.

Schreiben Sie hier Ihre Angaben.

Sie können uns auch telefonisch kontaktieren
unter der Rufnummer +45 98 28 16 77